Der Berner Leni Nuka Regenbogenbrücke Fotos Unsere Menschin Gesundheit Gästebuch
Startseite Regenbogenbrücke Luzzi

Regenbogenbrücke


Lilly Willi Luzzi

Erste Eindrücke

Das ist neu... Kontakt Links Sitemap Copyright und so... Impressum

Die Luzzi-Katze

Tach!

Ich bin die Luzzi-Katze, anfangs die kleine Freundin von der grossen Lilly, jetzt von Leni.
Am 20. Mai 2001 habe ich in einem Pferdestall in Meerbusch das Licht der Welt erblickt. Meine Mama mochte mich leider schon am 19. Juni 2001 nicht mehr leiden und hat mich einfach sitzen lassen. Die Blöde... was?

Aber was solls, so habe ich es auch ganz hervorragend, oder besser gesagt, super angetroffen! Ich habe sowas von laut gemaunzt, dass ich zwangsläufig mit nach Düsseldorf zum damals sogenannten Aufpäppeln genommen wurde.
An sich wollte unsere Menschin mich ja gar nicht behalten sondern an andere nette Menschen vermitteln. Aber wenn man sich total niedlich benimmt - was nicht schwer fällt wenn man ne Minikatze im Alter von 4 Wochen ist - wendet sich das Blatt ganz zackig. ;-)

Luzzi

Juni 2001

Anfangs habe ich gerade mal 290 g gewogen, ich war echt ne kleine Minimau. Mein Gewicht hat sich ganz schnell geändert, ich habe zügig zugelegt. Nu ja, wenn man alle 3 Stunden nach Futter schreit, bleibt das schliesslich nicht aus. Flöhe hatte ich bei meiner Ankunft zu Hause und auch einmal einen schlimmen Durchfall. All dies haben wir aber immer schnell in den Griff bekommen.

Willi, mein lieber Lehrer und später sehr grosser Freund, hat mich anfangs mit Missachtung gestraft. Schliesslich war ich erst einmal die Nummer 1, mit meinem permanenten Hunger und dem auch sonst nicht gerade zeitlich geringem Aufwand, den ich als Baby heraufbeschworen habe. Das gefiel ihm nicht. Hin und wieder hat er etwas an mir geschnüffelt, aber das war's auch schon. Später haben wir uns ganz hervorragend verstanden, mehr dazu später.



Luzzi hat sich auf den Weg gemacht....

20. Mai 2001 - 16. Juni 2014


Unsere Luzzi-Katze hat sich aufgemacht bei ihren Freunden Lilly & Willi jenseits der Regenbogenbrücke zu wohnen.... Sie wird sich bei den Beiden sicher wohl fühlen, dennoch vermissen wir sie hier sehr....

Luzzi hatte seit Herbst 2011 grosse Probleme mit einer plasmazellulären Gingivitis, leider auch mit den dazugehörigen Wucherungen im Maulbereich. Anfangs haben regelmässige subkutane Cortisoninjektionen gut geholfen. Zwischendurch gabs zusätzlch, wenn nötig und auch per Spritze, ein Antibiotikum. Ohne, dass sie dafür jemals in die TA Praxis musste.

Im Dezember 2013 ist Luzzi operiert worden und es wurden viele Wucherungen im Maul und Rachenbereich entfernt. Es sah es gut aus, Luzzi war *wie neu*, leider konnte sie diesen Zustand nicht lange halten. In ihren letzten Tagen hat sie kaum noch gefressen und nur noch wenig getrunken, so musste eine Entscheidung getroffen werden. Eigentlich war es seit der OP nur eine Frage der Zeit, wann dieser Zeitpunkt kommen würde...

Unsere Luzzi-Katze hat ihren letzten Weg mit Begleitung von Leni und natürlich Menschin Heike angetreten.... auch sie ist, wie ihr grosser Freund und Lehrer Willi-Kater, wieder *zu Hause* in ihrem Garten. In unseren Herzen wird sie immer gegenwärtig sein...



Liebe Liesel | 2001 - 2014
mail: heike (ät) liebeliesel.de